Read More

Sie fragte mich auch, wie es bei mir zu Hause gelaufen sei und ob ich auch schon einmal Bekanntschaft mit dem „gelben Onkel“, wie sie sagte, gemacht hätte. Ich verneinte und sagte, dass meine Eltern von solchen Methoden nichts hielten und mich „gewaltfrei“ erzogen hätten. Sie fragte mich, ob ich mit dem Ergebnis meiner Erziehung zufrieden sei. Ich antwortete, dass ich eben die oben genannten Probleme hätte, dass ich mich oft ablenken ließe und .  · Ich habe Anst vor mir selbst. Als kleiner Junge mit 7 Jahren habe ich meine erste Bekanntschaft mit dem "Gelben Onkel" gemacht. Wer weiß, wovon ich spreche? Vermutlich die meisten nicht. Mittlerweile bin ich fast 18 Jahre. In zwei Wochen werde ich volljährig. Aber ich bekomme zu Hause immer noch einen Arschvoll, wenn ich nicht spure. Das ist ein klassischer gelber Onkel aus Rattan, ca. 10 mm stark, ungeschält mit gebogenem Griff (so wie diese alten in der Schule) etwa 90 cm lang. Damit hatte er noch nie wirklich Bekanntschaft, sondern das Teil nur immer betrachtet und davon geträumt wie es denn wäre, wenn der mal Tanzen würde. Mir persönlich fehlt dazu der Mut und die.

Read More

All categories

Das ist ein klassischer gelber Onkel aus Rattan, ca. 10 mm stark, ungeschält mit gebogenem Griff (so wie diese alten in der Schule) etwa 90 cm lang. Damit hatte er noch nie wirklich Bekanntschaft, sondern das Teil nur immer betrachtet und davon geträumt wie es denn wäre, wenn der mal Tanzen würde. Mir persönlich fehlt dazu der Mut und die. schämen, als die Bekanntschaft der beiden begann. Es kam dabei nämlich zu allerhand erschrecklichen Szenen mit Beschimpfung, Beschwerden, Gelächter und Geschrei. Und beinahe hätte es sogar eine Schlägerei gegeben. Dass mein Onkel einen Zungenfehler hatte, wäre beinahe der Anlass zu dieser Schlägerei geworden. Aber dass er einbeinig war, hat die Schlägerei dann schließlich doch. Sie fragte mich auch, wie es bei mir zu Hause gelaufen sei und ob ich auch schon einmal Bekanntschaft mit dem „gelben Onkel“, wie sie sagte, gemacht hätte. Ich verneinte und sagte, dass meine Eltern von solchen Methoden nichts hielten und mich „gewaltfrei“ erzogen hätten. Sie fragte mich, ob ich mit dem Ergebnis meiner Erziehung zufrieden sei. Ich antwortete, dass ich eben die oben genannten Probleme hätte, dass ich mich oft ablenken ließe und .

popoklopfer | Der Werdegang eines Flagellantenanfängers
Read More

Unsere Sklavin!

Ich stellte mir eine ältere Dame mit größer Oberweite und entsprechendem Auftreten vor. Der vorletzte Satz schreckte mich zuerst etwas ab, doch dann formulierte ich eine freundliche Mail in der ich auch gleich erwähnte, dass ich noch keine Bekanntschaft mit dem Gelben Onkel oder seinen Brüdern gemacht habe, aber neugierig sei.  · Ich habe Anst vor mir selbst. Als kleiner Junge mit 7 Jahren habe ich meine erste Bekanntschaft mit dem "Gelben Onkel" gemacht. Wer weiß, wovon ich spreche? Vermutlich die meisten nicht. Mittlerweile bin ich fast 18 Jahre. In zwei Wochen werde ich volljährig. Aber ich bekomme zu Hause immer noch einen Arschvoll, wenn ich nicht spure. So sah er seinen Onkel auch nur mitleidlos den Kopf schütteln, als er ihn über die Schulter hinweg ansah. „Oh nein, du Bengel – du kriegst, was du verdienst!“ Damit positionierte sich der Onkel genau neben ihm, holte leicht aus, und ließ die Spitze der Gerte schön auf seine rechte. Pobacke peitschen. Au, wie das brannte! „Mmmhh“, stöhnte Philipp und zuckte unwillkürlich.

Read More

Das ist ein klassischer gelber Onkel aus Rattan, ca. 10 mm stark, ungeschält mit gebogenem Griff (so wie diese alten in der Schule) etwa 90 cm lang. Damit hatte er noch nie wirklich Bekanntschaft, sondern das Teil nur immer betrachtet und davon geträumt wie es denn wäre, wenn der mal Tanzen würde. Mir persönlich fehlt dazu der Mut und die. Ich stellte mir eine ältere Dame mit größer Oberweite und entsprechendem Auftreten vor. Der vorletzte Satz schreckte mich zuerst etwas ab, doch dann formulierte ich eine freundliche Mail in der ich auch gleich erwähnte, dass ich noch keine Bekanntschaft mit dem Gelben Onkel oder seinen Brüdern gemacht habe, aber neugierig sei.  · Ich habe Anst vor mir selbst. Als kleiner Junge mit 7 Jahren habe ich meine erste Bekanntschaft mit dem "Gelben Onkel" gemacht. Wer weiß, wovon ich spreche? Vermutlich die meisten nicht. Mittlerweile bin ich fast 18 Jahre. In zwei Wochen werde ich volljährig. Aber ich bekomme zu Hause immer noch einen Arschvoll, wenn ich nicht spure.

Geschütztes Blog › Anmelden
Read More

Der Werdegang eines Flagellantenanfängers

Sicher findet der Gelbe Onkel sein Ziel. „Ah, das zieht!“ äußert sich Tatjana mit schmerzverzehrtem Gesicht, dann wieder ein Schwirren und Zischen. Obgleich ihr Vater wirklich ihren Allerwertesten nicht besonders hart bearbeitet, so hinterlässt jeder Streich doch einen Striemen. Es schmerzt, dennoch versucht Tatjana tapfer zu bleiben. „Ah! Aua!“ Insgesamt viermal trifft der. schämen, als die Bekanntschaft der beiden begann. Es kam dabei nämlich zu allerhand erschrecklichen Szenen mit Beschimpfung, Beschwerden, Gelächter und Geschrei. Und beinahe hätte es sogar eine Schlägerei gegeben. Dass mein Onkel einen Zungenfehler hatte, wäre beinahe der Anlass zu dieser Schlägerei geworden. Aber dass er einbeinig war, hat die Schlägerei dann schließlich doch. Das ist ein klassischer gelber Onkel aus Rattan, ca. 10 mm stark, ungeschält mit gebogenem Griff (so wie diese alten in der Schule) etwa 90 cm lang. Damit hatte er noch nie wirklich Bekanntschaft, sondern das Teil nur immer betrachtet und davon geträumt wie es denn wäre, wenn der mal Tanzen würde. Mir persönlich fehlt dazu der Mut und die.